Mommy, Why’s Your Skin So Brown? by Maria Leonard Olsen.

Von der Gesellschaft werden Schwarze Menschen/ People of Color aufgrund ihres Hauttons oftmals als nicht deutsch und damit als fremd markiert.  Haben deren Kinder einen helleren Hautton und werden als Weiß und dem Stereotyp entsprechend deutsch gelesen, werden diese oftmals nicht als zu den Eltern zugehörig (an-) erkannt.

Oftmals werden der Unterschied im Hautton ungefragt durch Kommentare und Fragen zum Thema gemacht. Dieses Buch aus den USA ist eine Möglichkeit mit dem eigenen Kind über das Thema ins Gespräch zu kommen. In diesem Buch fragt der Sohn die Mutter, warum manche Leute denken sie sei seine Nanny. Die Mutter gibt eine Reihe von Antworten und stellt die Unterschiedlichkeiten zwischen Mesnchen heraus, erklärt aber auch ihren Kindern, dass es mehr Merkmale gibt, als nur den Hautton, welche Familienmitglieder teilen können. Es ist ein amerikanisches Heftchen, deswegen nicht erschrecken. Am Anfang wird die Frage warum die Mutter einen dunklen Hautton hat damit beantworter, dass Gott sie so gemacht habe. Aber auch ohne diesen Abschnitt finde ich es ein empfehlenswertes Heft um dem eigenen Kind zu zeigen, dass es zu dem Thema Bücher gibt und man als Familie damit nicht alleine steht.

Hier gehts zu Deinem Buch auf Amazon: