Each One Teach One (EOTO) e.V.

EACH ONE TEACH ONE (EOTO) e.V. ist ein community-basiertes Bildungs- und Empowerment-Projekt in Berlin, das seit 2017 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt wird.

Im Rahmen des Bundesprogramms “Demokratie leben!” befindet sich Each One Teach One (EOTO) e.V. in der Strukturentwicklung zum Bundeszentralen Träger für Rassismusprävention und Empowerment Schwarzer Menschen.

2012 gegründet, eröffnete der Verein im März 2014 als Kiez-Bibliothek seine Türen und ist seither ein Ort des Lernens und der Begegnung. EOTO stellt Literatur von Menschen afrikanischer Herkunft vor und vermittelt Wissen im intergenerationalen Dialog. Die Präsenzbibliothek umfasst Werke von Autor*innen des afrikanischen Kontinents und der Diaspora und dokumentiert anhand etwa 7000 vor allem deutschsprachiger Bücher, Schwarze Geschichte und Gegenwart in und außerhalb Deutschlands.

Mit der Förderung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist EOTO in der Lage die nächsten Schritte zu gehen und sein Ziel, zu den Organisationen Schwarzer Menschen zu gehören, die mit Communitybuilding, kultureller Arbeit und politischem Aktivismus maßgeblich Einfluss auf die deutsche Gesellschaft, Europa und die afrikanische Diaspora nehmen, weiter zu verfolgen.

In diesem Jahr hat EOTO wichtige Schritte in dieser Richtung gemacht. Auf politischer Ebene ermöglichte die Teilnahme an der People of African Descent (PAD) Week im Europäischen Parlament und dem Congressional Black Caucus in Washington, D.C. die zunehmende Vernetzung und Entwicklung von Strategien zur Verbesserung der Situation der 15-20 Millionen Menschen afrikanischer Herkunft in Europa.

EOTOs erstes Literaturfestival Afrolution 2018 – Afrotopian In[ter]ventions dehnte die community-basierte Ausrichtung des Vereins und der Bibliothek als Ort der Wissensvermittlung auf kulturell-politischer Ebene aus. Das neue Antidiskriminierungsprojekt EACH ONE stellt Wissen im Zusammenhang mit Anti-Schwarzem-Rassismus und Diskriminierung zur Verfügung und bietet effektive Unterstützung für Betroffene.

Mehr Informationen über die Geschichte, Aktivitäten und Veranstaltungen von Each One Teach One (EOTO) e.V. gibt es hier: www.eoto-archiv.de und auf Facebook www.facebook.com/EOTO.eV/

Und hier findest Du die Kontaktdaten von EOTO:

Each One Teach One (EOTO) e.V.
Togostraße 76
13351 Berlin

Tel.: +49 (0)30 513 041 63
Mail: info@eoto-archiv.de